Kardionetzwerk e.V. - Logo

ARNI

Das Kombinationsmedikament ARNI (AT1-Rezeptorblocker mit einem Neprilysin-Hemmer) hemmt den Abbau eines körpereigenen Hormons, das zur Erweiterung der Blutgefäße beiträgt. Besonders bei Patienten, die eine stark eingeschränkte Pumpfunktion des Herzens aufweisen (EF < 40%) bietet ARNI Vorteile gegenüber einem ACE-Hemmer. Für Patienten, die bisher mit einem solchen ACE-Hemmer oder einem AT1-Rezeptorblocker behandelt wurden und dabei unter Luftnot oder Wasseransammlungen in den Beinen litten, kann ARNI eine bessere Alternative darstellen.