Kardionetzwerk e.V. - Logo
Zuhörer eines Seminars

20.06.2019

Das Kardionetzwerk ist Teil der Crossmediakampagne "Triebwerk des Körpers"

Das Herz jederzeit sicher im Blick

Wie können wir innovative Techniken und Telemedizin in der Kardiologie nutzen? Im Interview mit Dr. med. Volker Leonhardt, Facharzt für Innere Medizin wird genau diese Frage beantwortet.

Herr Dr. Leonhardt, aktive Implantate sind heute essentiell in der Therapie von Herzerkrankungen. Wie stark greifen diese Implantate in den Alltag eines Patienten ein?

Die meisten Patienten können nach der Implantation ihres Schrittmachers oder Defibrillators ein normales Leben führen. Die Patienten nehmen die Tätigkeit ihres Gerätes in aller Regel gar nicht wahr; nur wenn ein ICD bei Kammerflimmern einen lebensrettenden Schock an das Herz abgibt ist das für den Patienten symptomatisch. Dies kann nicht nur psychisch sehr belastend für den Patienten sein, sondern muss auch klinisch sorgfältig analysiert und aufbereitet werden. ICD-Patienten müssen daher etwas engmaschiger als die Schrittmacherpatienten durch die Therapie geführt werden.

Das gesamte Interview finden Sie unter: http://www.gesunder-koerper.info/das-herz-jederzeit-sicher-im-blick?6544