Patientenveranstaltung "Leben mit Herzinsuffizienz" am 22.02.2017

Patienten
Kardionetzwerk

Durch die Vielzahl der heute angebotenen Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten, ist es für viele Herzpatienten oft schwierig, die für sie optimale, erfolgversprechende Diagnose oder Therapie zu finden. Der Ruf nach einer umfassenden Aufklärung zu allen Themen rund um Therapie- und Versorgungsangebote ist groß. Um sie dabei zu unterstützen und Ihnen aktuelle Empfehlungen und Informationen näher zu bringen, wurde der unabhängige Verein „Kardionetzwerk e.V.“ gegründet. Zum Auftakt unserer Arbeit möchten wir Sie herzlich zu der Patientenveranstaltung „Leben mit Herzinsuffizienz“ einladen.

Herzinsuffizienz, oder Herzschwäche, ist eine der häufigsten chronischen Erkrankungen des Herzens. Allein in Deutschland rangierte die Herzinsuffizienz im Jahr 2014 auf Platz 4 der häufigsten Todesursachen (Quelle:Statistisches Bundesamt). Aufgrund ihres langsamen, chronischen Verlaufs wird das Leben des Patienten immer weiter eingeschränkt: das Atmen beim Treppensteigen fällt schwer, lange Spaziergänge bereiten Mühe, die Beine werden schnell müde. Die allgemeine Leistungfähigkeit wird immer stärker eingeschränkt und somit der Alltag erschwert.

Dabei ist die Herzschwäche bei frühzeitiger Diagnose gut behandelbar. Aktuelle Versorgungsangebote und innovative Behandlungsmethoden geben jedem Patienten die Möglichkeit, den Alltag mit der Erkrankung zu meistern und weniger eingeschränkt zu leben.

Möchten auch Sie mehr zu diesem Thema erfahren und mit Experten aus der Kardiologie ins Gespräch kommen? Dann besuchen Sie unsere Veranstaltung "Leben mit Herzinsuffizienz" am 22.02.2017 in Berlin. 

Beginn: 16:30 Uhr

Ort: Pariser Platz 6, 10117 Berlin

 

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Die Agenda finden Sie hier.