Runter mit dem Gewicht bei Vorhofflimmern!

Patienten
Natürlich ist Übergewicht für die Gesundheit allgemein nicht gerade förderlich. Das ist bekannt. Für Menschen mit Vorhofflimmern ist Abnehmen allerdings besonders wichtig. In einer Studie konnten Wissenschaftler zeigen, dass rund 46 Prozent der übergewichtigen Vorhofflimmer-Patienten nach fünf Jahren frei von Vorhofflimmern waren, wenn sie zusätzlich zur üblichen Therapie gegen das Vorhofflimmern über zehn Prozent ihres Gewichts abnahmen.

Bewegung schützt vor Schlaganfall – so einfach ist es!

Patienten

Bewegung in den Alltag zu integrieren, ist häufig nicht leicht. Gerade älteren Menschen fällt das schwer. Die gute Nachricht ist, moderate Aktivitäten, wie zum Beispiel spazieren gehen, Fahrradfahren oder Gartenarbeit, reichen aus, um das Herz-Kreislauf-System zu schützen. Für den Alltag bedeutet das: Öfter das Fahrrad nehmen und das Auto stehen lassen. Lieber Treppensteigen als den Fahrstuhl benutzen. Eine Haltestelle früher aus dem Bus aussteigen und einen etwas weiteren Weg zu Fuß zurücklegen.

Patientenveranstaltung: Zurück in den Alltag - Leben mit einer Herzkrankheit

Patienten
Das Leben mit einer Herzerkrankung stellt Patienten und ihre Familien vor neue Herausforderungen im Umgang mit sich ändernden Lebenssituationen. Fragen nach der Um- und Neugestaltung des Alltags nach der Diagnose und Wege in einen bewussten, selbst gestalteten Umgang mit der Erkrankung sollen aufgezeigt und diskutiert werden.